Besenbinder

Der Besenbinder zählt zu den Halbhartkäsen, ist aus frischer Rohmilch sorgfältig zu 6 - 7 kg schweren Käselaiben geformt und wird vor dem Pressen mit duftigen Duftkräutern bestreut - die Kräuter-Mischung bleibt das Geheimnis der echten Besenbinder.

 

Charakter: Würzig, herb doch vollmundig und ausgeglichen im Abgang; unverwechselbare Spezialität mit Kräutern ummantelt; Halbhartkäse aus silofreier Rohmilch.

 Alter: Der Besenbinder reift mindestens 60 Tage.

 

Wissenswertes: Gemäss der Besenbindersage von Melchnau hatten sich die fleissigen Melchnauer Besenbinder zu Zeiten des Konzils von Konstanz mit allerhand pikanten Details auseinander zu setzen. So soll ihnen in den Hügeln Richtung Emmental der Zugang zu den Sammelplätzen von Besenreisig verboten und gar der Absatz ihrer Besen in Zofingen zwecks tieferer Preise verwehrt worden sein. Zum Nachteil von Zofingen sei auf dem Höhepunkt der Geschichte ausgerechnet der deutsche Kaiser Sigismund ins nicht gewischte Städtchen eingeritten, wodurch die lange Geschichte für die Melchnauer ein gutes Ende nahm.