Bärlauchkäse

Das Bächlein Rot schlängelt sich zwischen den Kantonen Bern und Luzern hindurch. Und genau dort an der Rot, in einem kleinen lichten Wäldli zwischen Grossdietwil und Melchnau,  wächst das beste Kraut für unseren feinsten Frühlingskäse - der Bärlauch.

 

Charakter: Typisch bärlauchig mit leichtem, wildem Knoblauchgeschmack - ein Hauch von Frühling.

 

Alter: Der Bärlauchkäse reift während mindestens 60 Tagen.

 

Wissenswertes: Er zählt zu den Halbhartkäsen, ist fein gespickt mit kleinsten Schnipseln von Bärlauch. Hergestellt wird er aus silofreier Vollmilch, pasteurisiert und zu Laiben von 5 - 6 kg geformt. Fettgehalt 48% i.T.

 

Ideal für: Käsebuffet und Platten, als Dessertkäse aber auch zum speziellen Würzen von Nudelgerichten, Toast oder Gratins.